• bleddin19.jpg
  • blick19.jpg
  • cranach19.jpg
  • dabrun19.jpg
  • globig19.jpg
  • pratau19.jpg
  • seegrehna19.jpg
  • selbitz19.jpg
  • wartenburg19.jpg

Wartenburger Straße 53, 06901 Kemberg-Globig, Tel.: 034927 75601

hdbGroß und Klein, Jung und Alt sind in dem Haus der Begegnung herzlich willkommen. Miteinander ins Gespräch kommen, Hilfe bekommen, gemeinsam spielen, z. B Karten, Dart, Tischtennis u.s.w. Unsere Kinderräume laden zum Spielen ein, gerne können Sie ihre Kinder zu uns bringen, wenn Sie Besorgungen machen müssen. Wir haben auch eine gutbestückte Kleiderkammer für Große und Kleine. Wer Sachen benötigt, kann sich gerne bei uns melden oder zu den Öffnungszeiten vorbei kommen.
Weiterhin gibt es die Möglichkeit Bewerbungen per Computer zu schreiben und auszudrucken und das Internet u. a. für Hausarbeiten zu nutzen.

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag: 15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag: 14.00 - 18.00 Uhr – Kontaktcafé - immer mit selbstgebackenen Kuchen
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag + Freitag: 15.00 - 18.00 Uhr

Regelmäßige Veranstaltungen des HdB Globig

• jeden 1. Dienstag im Monat – Waffeltag

Erntedank!
Wir haben allen Grund sehr dankbar zu sein, auch wenn nicht alles in unserem Leben immer ganz rund läuft. Das wollen wir am Sonntag, 13.10. um 10.30 Uhr mit einem fröhlichen Gottesdienst feiern und anschließend im „Haus der Begegnung“ mit einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen.  Jeder ist herzlich eingeladen, und wir freuen uns über Mitgebrachtes.

Herzliche Einladung, wir feiern unseren 10. Geburtstag am 19. Oktober
14.30 Uhr – Begrüßung mit Impuls v. Christian Beuchel
15.30 Uhr – Zirkus Knopf
20.30 Uhr – Die Feuershow
19.00 - 24.00 Uhr – Offener Abend der Begegnung
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt


Rückblick: Kinderstadt Trebitz “Ein Buch für alle Fälle“
Auch in diesem Jahr fand vom 6.-8. August die Kinderstadt im Pfarrgarten Trebitz statt. Rund 20 Kinder und ein Team von 9 Mitarbeitern verbrachten 3 Tage zusammen, die es in sich hatten. Jeder Tag startete mit Singen, Beten und gemeinsames Spiel. In der täglichen Bürgerversammlung kam die Bürgermeisterin und sie wurde vom Bücherwurm Augustus, der sich durch die Bibel fraß, einiges daraus zu berichten wusste und so sehr von ihr begeistert war, dass er damit hoffentlich viele ansteckte.
Weiter ging es dann mit Basteln, Chillen, Lesen in der Bibliothek, Ton ausstechen und Bibelumschläge fertigen und natürlich konnte man sich beim Laub harken, Nüsse knacken und Waffeln backen, wieder Kindertaler verdienen. Die blieben aber nicht lange in der Tasche, sondern wurden zu meist wieder im Stadt eigenen Kiosk ausgegeben. Wenn auch nicht die Sonne schien, so ging es doch am Mittwoch ins Schwimmbad und die Kinder hatten ihren Spaß. Neu war das Elternkaffee, das am Donnerstag ab 14.30 erstmalig stattfand. Die Kinder haben ihre Eltern bedient und es gab ein Programm, das am Vormittag einstudiert wurde. Jeder Tag wurde mit dem Psalm 119 und einem Segen in der Kirche beendet. 

Unser herzlicher Dank gilt allen Mitarbeiter und Unterstützern. Die Tage waren super und wir denken sogar über eine Verlängerung nach.
Also bis 2020, oder?


Kindermitarbeitercard- KiMiCard ab 12 Jahren
Neues Seminar am 23. November, 9.45 -17.30 Uhr im Haus der Begegnung Globig

Du hast Spaß, mit Kindern zu spielen oder ihnen vorzulesen, mit ihnen zu singen, mit ihnen wegzufahren? Du hast Lust auf Kreatives und machst das gern, bringst es gern Kindern bei.
• Du willst vielleicht mal als Au-pair ins Ausland und brauchst eine Referenz?
• Du überlegst, ob ein Beruf mit Kindern für dich was wäre.
• Es entstehen für die Teilnehmenden keine Kosten.
Bei diesem Seminar lernst du alles was einem das Arbeiten mit Kindern erleichtert und sicherer macht. Dabei kannst du auch herausfinden, was deine Gaben sind. Anmeldung bitte bis Freitag, den 8.11. bei Renate Ehrhart 03491-4093309 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Facebook.de


„Haus der Begegnung Globig“ Spezial

Die Herausforderungen des Lebens gut überstehen

Mittwoch, 19.09., 19.30 Uhr
Bitten um kurze Anmeldung

Leider besteht unser Leben nicht nur aus schönen Zeiten, sondern aus vielen Herausforderungen im Alltag. Auch wir selbst durchlaufen verschiedene Lebensphasen, die uns herausfordern und manchmal unser Leben auf dem Kopf stellen. Dies gilt sowohl für die Frauen, als auch für die Männer. Gottfried Muntschick vom Familienzentrum Halle wird, nach einem Input, uns durch den Abend begleiten.

Stress lass nach!

Mittwoch, 23.10., 19.30 Uhr
Bitten um kurze Anmeldung

Zeitmanagement für Mütter und Väter. Aus Zeit ist unser Familienleben gemacht, deshalb sollten wie sie lieben. Auch wenn wir unserem Leben nicht mehr Stunden verleihen können, so ist es einen Versuch wert, den Stunden mehr Leben zu geben - lebenswertes Leben. Dazu bedarf es einer Sortierung des Familienalltags, einer Gewichtung der vielen Aufgaben und einiger Entscheidungen. Dafür sollten wir uns einmal Zeit nehmen. Zeitmanagement vollzieht sich nicht im Kalender, sondern im Kopf und im Herzen. Dann wirkt es sich automatisch auf den Alltag aus. Wir springen aus dem Hamsterrad und laufen unseren Weg, nicht langsamer, nicht weniger anstrengend, aber mit viel Freude und vor allem: gemeinsam.
Die Leitung für diesen Abend hat das “Familienzentrum Halle“.
Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns