• bleddin19.jpg
  • blick19.jpg
  • cranach19.jpg
  • dabrun19.jpg
  • globig19.jpg
  • pratau19.jpg
  • seegrehna19.jpg
  • selbitz19.jpg
  • wartenburg19.jpg

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Petri Pratau

Pratau | Seegrehna | Selbitz | Globig | Bleddin | Wartenburg | Eutzsch | Dabrun

Montags von 9.00 bis 10.00 Uhr trifft sich in den Pratauer Lebensträumen, Marktplatz 3, eine Gruppe von sechs Fürbittern unter Leitung von Andrea Helmrich. Sie/Ihr könnt nun entweder persönlich vorbeikommen, um für Sie/Euch beten zu lassen. Oder Sie/Ihr schreibt per Email Ihr/Euer Gebetsanliegen und wir beten dann am darauf folgenden Montag für Sie/Euch. Oder Sie/Ihr schreibt Ihr/Euer Gebetsanliegen auf einen Zettel und werft ihn in den Kasten im Vorraum der Pratauer Kirche oder den am Tor des Friedhofes.

Friedhof Globig → Unser Friedhof ist ein Ort, der es wert ist, dass er gepflegt wird und ein friedvoller Ort der Erinnerung ist. Das ist nur gemeinschaftlich zu schaffen. Darum lade ich alle Interessierten am Donnerstag, 30.1., 16.30 -17.45 Uhr ins Haus der Begegnung zum Gespräch ein.
Ihre/Eure Renate Ehrhart

jl20„Ich glaube, hilf meinem Unglauben“, so lautet der Text der Jahreslosung 2020 aus Markus 9,20. Glauben, was bedeutet das eigentlich? Und was tue ich, wenn ich nicht glauben kann? Vertiefende Gedanken zur Jahreslosung von der Evangelistin und Buchautorin Elke Werner.
Ich glaube, es wird heute noch regnen“, sagt der ältere Herr und bezieht sich dabei auf ein schmerzhaftes Ziehen in seinem Rücken. „Ich glaube an das Gute im Menschen“, sagt ein junger Mensch, der vertrauensvoll auf andere zugeht. Doch: „Ich glaube an Gott!“ – wer sagt das schon so offen? Es ist eher peinlich, von seinem Glauben an Gott zu sprechen. Was unterscheidet eigentlich den Glauben an die persönliche Wettervorhersage vom Glauben an Gott?